Februar 2017

 2015er – Graf Zeppelin Chasselas Q.b.A. – trocken
Winzergenossenschaft Schliengen-Müllheim  – Deutschland – Baden

Zeppelin Eine Erinnerung an ein großes Ereignis und eine Hommage an einen großen Pionier. Als 1929 das  berühmte Luftschiff zur Weltumrundung aufbrach, wurde den Passagieren an Bord ein Wein aus Müllheim kredenzt.

An dieses Ereignis erinnert die Winzergenossenschaft mit der Linie Graf Zeppelin – Spezialitäten von ausgesuchter Qualität, die jeden besonderen Anlass ehren.

Weinbeschreibung:
Mit seinem vollen Bukett reifer exotischer Früchte, seiner Eleganz und Fülle ist dieser Chasselas ein Genuss zu feinem gebratenem Fisch wie beispielsweise Seeteufel.

Rebsorte: Gutedel
Alkohol: 12,0 Vol.%
Säure: 5,0 g/l
Restzucker: 3,6 g/l
Trinktemperatur: 6 – 8 °C
Inhalt: 0,75l

Unser Preis:   6,90 EUR / 0,75l – Fl.     (Preis/l = 9,20 EUR/l)

 

Die Winzergenossenschaft:  
Die Erste Markgräfler Winzergenossenschaft Schliengen wurde im Jahr 1908 vom damaligen Ortspfarrer Leonhard Müller gegründet. Über 100 Jahre Geschichte und Tradition, auf die sie mit Stolz zurückblicken. Selbst in diesem traditionsreichen Handwerk gibt es nur wenige Betriebe, die so viel Kontinuität und Historie mitbringen.

Über 760 Winzerfamilien arbeiten fast täglich im Weinberg für die ausgesuchte Qualität der Weine. Viele von Ihnen gehören bereits in der 4. Generation zur großen Familie der Erzeugergemeinschaft.

 

This entry was posted in Was bisher geschah..., Wein des Monats and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*